Zweiter „Perspektiventag für Migrantinnen“ am Samstag, 29. Juni 2024

Unter dem Motto „Mein Weg in Ausbildung und Beruf“ können sich Migrantinnen aus der Region an diesem Vormittag von 10 Uhr bis 13 Uhr in der Gutermann-Grundschule in Horb über Bildungschancen und berufliche Möglichkeiten im Landkreis Freudenstadt informieren. Der Arbeitskreis Frau und Beruf im Kreis Freudenstadt organisiert die Veranstaltung.

Programm und Beratungsangebot

Die Veranstaltung nimmt gezielt Migrantinnen und ihr Potential für den Arbeitsmarkt in den Fokus und bietet ein vielfältiges Beratungs- und Vernetzungsangebot.

Saskia Esken, SPD-Bundesvorsitzende und Mitglied des Bundestags, eröffnet die Veranstaltung gemeinsam mit Martina Lehmann, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim und Peter Rosenberger, Oberbürgermeister der Stadt Horb.

Bei einem Netzwerkfrühstück können sich die Besucherinnen mit Migrantinnen austauschen, denen der Einstieg in verschiedene Berufsfelder bereits erfolgreich gelungen ist. Diese „Best-Practice“-Beispiele berichten von ihren Erfahrungen, Hürden und Erfolgsfaktoren bei der Ausbildung und im Berufseinstieg.

Das IQ-Netzwerk Baden-Württemberg informiert in einem Vortrag über die Anerkennung ausländischer Abschlüsse. Erfahrene Coaches führen auf Wunsch einen kostenlosen Bewerbungsmappen-Check durch. Dazu müssen die Besucherinnen ihre Bewerbungsunterlagen ausgedruckt mitbringen. Für einen Eigenanteil von 10 Euro können die Besucherinnen professionelle Bewerbungsfotos anfertigen lassen.

Vor Ort unterstützen Dolmetscherinnen für verschiedene Sprachen wie Russisch, Arabisch, Türkisch und Englisch.

Bildungsmesse mit lokalen und überregionalen Trägern

Die Besucherinnen können sich auf einer Bildungsmesse unter anderem zu folgenden Themen beraten lassen: Anerkennung ausländischer Abschlüsse, Arbeits- und Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis, Berufsorientierung, Qualifizierung, Deutschkurse, Bewerbungsunterlagen sowie zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Folgende Träger und Institutionen stellen auf der Bildungsmesse aus:

AOK Nordschwarzwald, KreaTec GmbH, IQ Netzwerk Baden-Württemberg, BBQ Bildung und Berufliche Qualifizierung, Internationaler Bund, Digital Career Institute (DCI), Hermann-Hesse-Kolleg für Sprache und kulturelle Zusammenarbeit, Luise-Büchner-Schule, Erlacher Höhe, QUANTUM Berufliche Bildung, Deutsche Rentenversicherung, Familienkasse Baden-Württemberg, Gewerbliche und Hauswirtschaftliche Schule Horb, Welcome Center Nordschwarzwald, Oberlinhaus Freudenstadt, Mehrgenerationenhaus Familien-Zentrum-Freudenstadt e.V. (FZF), Familienzentrum Horb e.V.,  Regionalbüro für berufliche Fortbildung, Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, Jobcenter Landkreis Freudenstadt, Kontaktstelle Frau und Beruf Nordschwarzwald, Kreisvolkshochschule Freudenstadt, Stadt Horb und Landkreis Freudenstadt.

Anfahrt und Parkmöglichkeiten

Der Perspektiventag findet in der Turnhalle der Gutermann-Grundschule (Gutermannstraße 13, 72160 Horb) statt. Die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird empfohlen. Am Veranstaltungsort selbst sind keine Parkplätze verfügbar. Besucherinnen, die mit dem Auto anreisen, können die Parkmöglichkeiten in der Horber Innenstadt nutzen, zum Beispiel den kostenlosen Parkplatz am Festplatz in Horb (neben der Dualen Hochschule, Florianstraße 15, 72160 Horb am Neckar).

Über den Arbeitskreis Frau und Beruf Kreis Freudenstadt

Der Arbeitskreis Frau und Beruf Kreis Freudenstadt wurde im März 2021 gegründet und besteht aus zwölf Mitgliedern: Landkreis Freudenstadt, Agentur für Arbeit Nagold-Pforzheim, Kontaktstelle Frau und Beruf Nordschwarzwald, Jobcenter Landkreis Freudenstadt, IHK Nordschwarzwald, Stadt Freudenstadt, Wirtschaftsförderung Nordschwarzwald (WFG), Stadt Horb, Netzwerk Fortbildung, Kreishandwerkerschaft Freudenstadt, Frauen Netzwerk Freudenstadt und der Kreisvolkshochschule Freudenstadt.

Ziel des Arbeitskreises ist es, durch geeignete Maßnahmen die Chancengleichheit von Frauen und Männern am Arbeitsmarkt zu erhöhen und eine Verbesserung der Rahmenbedingungen von berufstätigen Frauen zu erreichen. Weitere Informationen unter: www.frauundberuf-fds.de

Hausanschrift

Herrenfelder Straße 14
72250 Freudenstadt

Telefon: 07441 920-0
Telefax: 07441 920-999900
E-Mail: post@kreis-fds.de

E-Mail-Postfach für verschlüsselte elektronische Kommunikation

Postanschrift

Postfach 620
72236 Freudenstadt

Anfahrt

Öffnungszeiten

Landratsamt
Dienstag 08:00-12:00
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30
und nach Vereinbarung
Zulassungsstellen
Montag 08:00-12:00
14:00-15:30
Dienstag 08:00-15:30
Mittwoch 08:00-12:30
Donnerstag 08:00-12:00
14:00-17:30
Freitag 08:00-12:30

Nach Bedarf unserer Kunden haben die Ämter unterschiedliche Öffnungszeiten - bitte informieren Sie sich auf den Ämter-Seiten.

Bankverbindungen

Kreissparkasse Freudenstadt

IBAN

DE58 6425 1060 0000 0000 86

BIC

SOLADES1FDS

Postbank Stuttgart

IBAN

DE06 6001 0070 0004 5857 05

BIC

PBNKDEFF

Umsatzsteuer-ID

DE144250325